Saale-Untrut-Radlerpass

Neuauflage des Saale-Unstrut- Radlerpass 2012
72 Teilnehmer haben sich am 1. Radlerpass 2011 beteiligt und erhielten das Radlerabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Der Saale-Unstrut-Radlerpass geht in die 2. Runde. Nachdem das neue Produkt im vergangen Jahr eingeführt wurde und sehr gut angenommen wurden, startet der Radlerpass zum 1. Mai 2012 erneut. Ganz nach dem Motto „die Saale-Unstrut-Region per Rad entdecken und mit Auszeichnungen belohnt werden“ lädt der touristische Regionalverband zur Erkundungstour ein. Teilnehmer können bis zum Ende des Jahres auf Stempeljagd gehen und Saale-Unstrut-Radler-König/Königin werden. „Das Projekt wurde deutlich qualifiziert und bietet mit einer größeren Dichte an Stempelstellen dem Radler jetzt bessere Möglichkeiten zur Gestaltung seiner Radtour“, so Andrea Meyer, Geschäftsführerin des Saale- Unstrut- Tourismus e.V.
Mit dem erfahrenen Radler Johannes Müller, der sich durch zahlreiche Touren in der Region bestens auskennt und seinen wertvollen Tipps und Hinweisen konnte unter Federführung von Kathleen Kaiser die Neuauflage inhaltlich qualifiziert werden. Entlang der Radwege bieten jetzt 40 Orte und damit 6 mehr als im Vorjahr die Möglichkeit Stempel zu sammeln und somit zum Radler-Graf/Gräfin, -Prinz/Prinzessin oder –König/Königin ernannt zu werden.
Mit nur 15 Stempeln hat der Radler die Möglichkeit das Saale-Unstrut-Radlerabzeichen in Bronze zu bekommen, für Silber werden 25 benötigt und Gold gibt es schon ab 35 Stempeln. Die Anzahl der Stempelstellen hat sich auf 94 erhöht.
Pro Ort zählt ein Stempel, dieser ist jedoch in den meisten Orten in verschiedenen Einrichtungen zu erhalten. Ob Tourist-Information, Restaurant oder Ausflugsziel, die Stempelstationen laden zum Verweilen und Entdecken ein, es gibt viel Wissenswertes zu erfahren und für das leibliche Wohl des Radlers ist ebenfalls gesorgt.
Der Radlerpass ist vom 1. Mai bis 31. Dezember 2012 gültig. Die bis dahin gesammelten Stempel gilt es beim Saale-Unstrut-Tourismus e.V. einzusenden, worauf die Radler-Abzeichen als Lohn der Anstrengung versendet werden.
Neu in diesem Jahr ist, dass unter allen Einsendungen zusätzlich ein Tourenfahrrad, gesponsert vom Vorsitzenden des Saale-Unstrut-Tourismus e.V. Harri Reiche, verlost wird.
Weitere Informationen unter www.saale-unstrut-tourismus.de